Ponerinae - Urameisen

Ameisenhaltung / Ameisenkolonien / Ameisenshop

Ponerinae - Ponerinen - Urameisen - (sind in meinem Ameisenkeller zu beobachten)

Die Urameisen - Ponerinen genannt sind evolutionäre und besonders alte Ameisenarten. Sie besitzen einen Giftstachel, mit dem sie Insekten erbeuten können. Dieser Giftstachel wird besonders bei Neststörung oder grosser Gefahr, auch zur Verteidigung eingesetzt. Stiche diverser Arten können auch für Menschen schmerzhaft sein. Die Kolonien der Urameisen werden in der Natur meist nicht allzu gross, häufig zählen sie nur wenige hundert bis maxiumun 2'500 Tiere, je nach Art. Dies und ihr Sozialverhalten machen sie für die hobbymässige Haltung sehr interessant. Ponerinen haben unterschiedliche Jagdstrategien entwickelt, neben Lauerjägern (Schnappkieferameisen) existieren Strategien der aktiven Jagd, bei welchen der Riech- und Sehsinn zur Anwendung kommen und aktiv beobachtet werden kann.
 
In eigener Sache: Wir arbeiten an einer Erweiterung unseres Angebotes! - Wir bleiben aktiv ... es kann einfach noch etwas dauern!
 
Diacamma scalpratum
Diacamma scalpratum ist eine schnelle und aktive Diacamma Art. Diacamma scalpratum besitzt ein sehr gutes Sehvermögen und einen Stachel. Mit ihrem Gift lähmt sie Beuteinsekten innerhalb kurzer Zeit. Sie sind sehr neugierig und reagieren nur selten aggressiv. Diese Ameisenart besitzt fast keine chemische Kommunikation, die Kommunikation untereinander findet mittels Berührungen statt.
CHF 0.00
 
Diacamma violaceum
Diacamma violaceum ist eine schnelle und aktive Diacamma Art. Diacamma violaceum besitzt ein sehr gutes Sehvermögen und einen Stachel. Mit ihrem Gift lähmt sie Beuteinsekten innerhalb kurzer Zeit. Sie sind sehr neugierig und reagieren nur selten aggressiv. Diese Ameisenart besitzt fast keine chemische Kommunikation, die Kommunikation untereinander findet mittels Berührungen statt.
CHF 0.00
 
Harpegnathos venator
Die Harpegnathos venator kann in etwa 5 - 10cm weit springen, rückwärtslaufen und sie verfügt über ein sehr gutes  Sehvermögen mit dem sie ihre Beute leicht aufspüren. Ihre Mandibeln sind im Profil gesehen säbelzahnähnlich geformt. Harpegnathos venator zeigen bei der Jagd ein ganz spezielles und interessantes Verhalten, indem sie mit der Gaster wackeln.
ab CHF 0.00
 
Neoponera verenae - Pachycondyla verenae
Eine sehr aktive und schöne Ameise aus Südamerika die keine Winterruhe benötigt. Sie vermehren sich schnell und jagen fleissig. Die Tiere verfügen über einen effektiven Stachel mit dem sie ihre Futtertiere schnell zu Fall bringen.
CHF 0.00
 
Neoponera villosa - Pachycondyla villosa
Neoponera villosa kommuniziert sehr intensiv miteinander und hat ein sehr gutes Sehvermögen. Sie nistet sehr gerne in trockenen Holzhohlräumen, Ästen unter Wurzeln. Neoponera villosa gewöhnen sich ausgesprochen schnell an Menschen und tolerieren deren Bewegungen, ohne sich immer zu verstecken.
CHF 0.00
 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)